weather-image

Der schönste Berg der Welt

4.8
4.8
Bildtext einblenden
Für die Leser des »Bergsteiger«-Magazins ist der schönste Berg der Welt: der Watzmann. Foto: privat

Berchtesgaden (bglt) – Der Watzmann ist der schönste Berg der Welt. So jedenfalls sehen es die Leser des »Bergsteigers«, der ältesten Bergsteiger-Zeitschrift der Welt. In der Aprilausgabe stellte der »Bergsteiger« zehn Bergschönheiten zur Wahl.


Der Watzmann stand in Konkurrenz zu Himalaya-Giganten wie K2, Machapucharé, Ama Dablam und Shivling – und wurde Erster. Unter den 1 313 Einsendungen entschied sich gut ein Drittel der Leser (445) für den Watzmann als schönsten Berg der Welt.

Anzeige

Die Drei Zinnen folgten auf Platz zwei mit 337 Stimmen. Dritter wurde die Ama Dablam mit 121 Stimmen.

Zu jedem Berg hat eine bekannte Persönlichkeit aus dem Sport- oder Alpinbereich ein Bekenntnis abgegeben: Der Kapitän des FC Bayern und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Philip Lahm outete sich dabei als Fan des Watzmanns: »Als Fußballprofi komme ich leider nicht oft zum Bergsteigen. Ich schaffe es höchstens mal auf den Wallberg – aber schon von dort ist der Blick auf den Tegernsee fantastisch. Überhaupt haben wir in Bayern viele schöne Berge, der schönste davon, vielleicht auch der schönste der Welt, ist für mich der Watzmann. Ich war zwar noch nie oben, aber von Berchtesgaden aus ist der Anblick des Massivs extrem beeindruckend. Mich würde in dem Gebiet mal eine Skitour reizen. Das ist allerdings wohl ein Projekt, das bis nach meiner Fußballkarriere warten muss.«