weather-image

Diese Woche wieder Ampelregelung auf der B20

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Piding – Die Arbeiten an der Anschlussstelle Bad Reichenhall nehmen kein Ende und werden in diesen Wochen fortgesetzt: In den kommenden Tagen wird der B20-Verkehr wieder per Ampel geregelt.


In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der zweite Teil der alten Autobahnbrücke an der Anschlussstelle Bad Reichenhall in Piding abgebrochen.

Anzeige

Jetzt folgen in den vier Nächten von Montag bis Freitag Arbeiten an den Rampenbereichen der Anschlussstelle Bad Reichenhall an die neu gebaute Ver- kehrsführung der neuen Autobahnbrücke. Auch hier muss der Verkehr erneut eingeschränkt werden:

Im nordöstlichen Bereich der Anschlussstelle wird der Verkehr auf der Bundes- straße 20 auf eine Fahrspur eingeengt. Dazu muss der Verkehr auf der B20 durch eine Ampel geregelt werden. Der von Norden auf der Bundesstraße ankommende Verkehr kann nicht direkt in Richtung München auf die Autobahn auffahren, sondern wird über den südlich der Autobahn liegenden Kreisverkehr umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Die Autobahndirektion Südbayern bittet alle Verkehrsteilnehmer die Bundesstraße im Bereich der Anschlussstelle Bad Reichenhall während der anstehenden Arbeiten großräumig zu umfahren. Mit größeren Wartezeiten muss gerechnet wer- den.

Aus Platzgründen ist zur Durchführung der notwendigen Anpassungsarbeiten die Ampelregelung notwendig.

Weitere Arbeiten ab dem 11. Dezember

In der darauffolgenden Woche ab dem 11. Dezember werden bis zum Abschluss der Arbeiten noch kleinere Anpassungsarbeiten im Bereich der Anschlussstelle durchgeführt. Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden, sind witterungsbedingte Anpassungen und Änderungen jederzeit möglich. Die Maßnahmen waren ursprünglich bereits vor zwei Wochen geplant, mussten aber aus Gründen des Verkehrsaufkommens verschoben werden.

Pressemitteilung der Autobahndirektion

- Anzeige -