Bildtext einblenden
Foto: mindandi/Freepik

Digitalisierung schafft Potenzial: Landratsamt lädt zum Dialog mit Planern ein

Berchtesgadener Land – Architekten und anderen sogenannten Bauvorlageberechtigten kommt bei der Genehmigungsplanung von Bauvorhaben eine Schlüsselrolle zu. Mit der anstehenden Digitalisierung des Baugenehmigungsverfahrens stehen viele Veränderungen für die Beteiligten an.


Das Landratsamt Berchtesgadener Land lädt die im Landkreis tätigen Planer deswegen zu einer offenen Gesprächsrunde ein, dem Dialog »Planen und Bauen«. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 29. September, ab 9 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Bad Reichenhall statt.

Zügig, wirtschaftlich und effizient: So wollen Bauherrn ihre Projekte vor allem abgewickelt wissen. Damit die beauftragten Planer diesen Wünschen Rechnung tragen können, ist neben ihrer fachlichen Kompetenz auch die Beachtung der Vielzahl baurechtlicher Vorschriften und gleichzeitig komplexer behördlicher Verfahrensabläufe erforderlich. Im Zuge des Digitalisierungsprozesses in der öffentlichen Verwaltung werden jedoch viele seit Jahrzehnten eingespielte Abläufe geändert und neu entwickelt. Landrat Bernhard Kern sieht darin ein enormes Potenzial für erfolgreiche Genehmigungsverfahren: »Mit dem digitalen Bauantrag können wir unsere Prozesse nicht nur deutlich straffen und vereinfachen. Neue Techniken wie die Online-Einsichtnahme in Bauakten werden auch die Transparenz für die Bürgerinnen und Bürger erhöhen.«

Mit diesem Dialog möchte das Landratsamt dazu beitragen, das Leistungs- und Beratungsangebot weiter zu optimieren. Interessierte Planer können sich jederzeit mit dem auf der Website des Landratsamtes (www.lra-bgl.de) bereitgestellten Formular oder telefonisch unter 08651-773548 anmelden.

fb