weather-image
29°
Honda-Fahrer übersieht beim Einbiegen vorfahrtberechtigten BMW

Drei Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß

Den Honda traf es auf der Fahrerseite.
Nicht nur drei Verletzte, sondern auch erheblichen Sachschaden gab es am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Schönau am Königssee. (Fotos: BRK BGL)

Schönau am Königssee – Drei Verletzte gab es am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall am Unfallschwerpunkt Königsseer Straße – Untersteiner Straße unterhalb der Wemholz-Siedlung. Dort stießen gegen 16.45 Uhr ein roter Honda Civic aus Hallein und ein schwarzer BMW eines 28-jährigen Einheimischen zusammen. Die Beifahrerin im BMW wurde nach erster Einschätzung mittelschwer und die beiden Fahrer leicht verletzt.


Der 68-jährige Honda-Fahrer wollte offenbar von der Untersteiner Straße links in Richtung Markt Berchtesgaden abbiegen, als er den von links kommenden, auf der Königsseer Straße fahrenden vorfahrtberechtigten BMW übersah. Der prallte frontal in die Fahrerseite des Honda.

Anzeige

Ersthelfer, darunter ein Rettungsdienst-Mitarbeiter aus München, kümmerten sich um die Verletzten und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die die Freiwillige Feuerwehr Königssee und das Berchtesgadener Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen zum Unfallort schickte. Alle drei Verletzten wurden zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. 24 Feuerwehrleute waren mit drei Fahrzeugen vor Ort; sie sicherten die Unfallstelle im abendlichen Verkehr ab, stellten den Brandschutz sicher und reinigten die Fahrbahn. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf. ml