weather-image

Dugnacht mit Biene Maja im Kreisverkehr

3.6
3.6
Bildtext einblenden

Berchtesgadener Land (cw) – Verschiedene lustige Ideen, aber auch die eine oder andere völlig überflüssige Aktion gab es in der diesjährigen Dugnacht auf den 1. Mai.

Anzeige

Über zahlreiche Fans freute sich vor allem die Biene Maja, die Gefallen am Kreisverkehr beim Stangenwald gefunden hat. Endlich fand das pfiffige Insekt inmitten der viel kritisierten Steinwüste mit dem Nationalpark-Logo eine Vielzahl an verlockenden Blüten, an denen sie Pollen und Nektar sammeln konnte.

Trotz des morgendlichen Nebels gut zu erkennen war auch die ausgepflockte Umleitungsstrecke vor dem künftigen Feuerwehr-Grundstück in Königssee-Schwöb. Glaubt man den Dug-Spezialisten, so muss die Straße an dieser beengten Stelle nach dem Bau des neuen Feuerwehrhauses etwas verlegt werden.

Bildtext einblenden

Ansonsten sah man in den Gemeinden des Berchtesgadener Talkessels wieder das übliche WC-Papier, mit dem Autos und andere Gegenstände »verziert« waren.

Völlig daneben lagen allerdings Unbekannte, die im Markt Berchtesgaden eine blaue Papiertonne in Brand setzten. Es blieb diesmal beim Brand der Tonne, doch solche Aktionen können auch schnell ins Auge gehen.

Bildtext einblenden
Foto: Wechslinger

(Fotos: Wechslinger)

 

Italian Trulli