weather-image

Ehrungen, Wahlen und Aufnahmen

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Die Funtenseer ehrten in ihrer Jahreshauptversammlung erneut viele verdiente Mitglieder: Therese Heitauer, Monika Hasenknopf, Franz Hölzl, 2. Vorstand Stefan Graßl, Franz Brandner, Fritz Kastner, Johann Daxberger, Thomas Springl, Alois Graf und Markus Koll (hinten, v.l.) sowie Marille Lochner, Katharina Hölzl, Regina Vogl, Elisabeth Kastner, Angelika Lenz, Marianne Aschauer und Vorsitzender Tobias Kastner (vorne, v.l.). (Foto: privat)

Schönau am Königssee – Der GTEV D'Funtenseer hielt kürzlich im vereinseigenen Kaser am Königssee seine Mitgliederversammlung ab. Knapp 80 Mitglieder konnte Vorsitzender Tobias Kastner willkommen heißen.


Als Erstes trug 2. Schriftführerin Elisabeth Schellmoser ihren Bericht vor. Sie führte den Anwesenden, untermalt von einigen Fotos, die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres wie das 500-jährige Bestehen des Salzbergwerks, den Trachten- und Schützenjahrtag und das Gaufest vor Augen. Schellmoser führt seit Juni das Amt der Schriftführerin alleine aus, da ihre Kollegin Maria Angerer ein Auslandsjahr in den USA verbringt. Jugendleiterin Katharina Lenz berichtete von vielen Aktivitäten und großen Erfolgen beim Gaujugendpreisplatteln und beim Vereinigungspreisplatteln. Besonders stolz war sie auf das Funtenseer Stockerl beim Vereinigungspreisplatteln, wo ihre Truppe die Plätze 1 bis 3 errungen hatte. Lenz erwähnte auch die zahlreichen Auftritte in der Schön Klinik, bei den Heimatabenden im Gasthof »Unterstein« oder bei »Montag auf d'Nacht wird Musi g'macht« in Berchtesgaden.

Anzeige

Nun war Kassier Wolfgang Grassl an der Reihe. Er berichtete von einem kleinen Minus. Kassenprüfer Max Hofreiter bescheinigte dem Kassier eine hervorragende Kassenführung und schlug der Versammlung dessen Entlastung vor. Mit Applaus erfolgte diese einstimmig.

Im Vorstandsbericht ging Tobias Kastner auf das vergangene Jahr ein. Unter anderem erklärte er, dass der Vereinskaser kürzlich an die Fernwärme angeschlossen worden war. Auch das 100- jährige Bestehen im Jahr 2019 thematisierte der Vorsitzende. Er stellte die einzelnen Arbeitsgruppen im Festausschuss vor. Er selbst kümmert sich um das Festprogramm, das Sponsoring und die Festleitung. 2. Vorsitzender Stefan Grassl ist für das Festzelt, die Parkplätze und die Sicherheit zuständig, um die Finanzen kümmert sich Kassier Wolfgang Grassl, Wasti Brandner ist für Festzug und -messe, Christian Hinterbrandner für Genehmigungen und Personal und Teresa Hallinger für die Werbung und die Festschrift zuständig.

Als nächster Punkt standen Wahlen auf der Tagesordnung (siehe Kasten). Auch in diesem Jahr freuten sich die Funtenseer wieder über einige Neuaufnahmen. So konnten Alexandra, Markus und Thomas Grassl sowie Johannes Lenz per Handschlag im Verein aufgenommen werden. fb

- Anzeige -