weather-image
19°

Einbrecher schlagen wieder in Königssee zu

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Die Jennerbahn-Talstation war in der Nacht auf Donnerstag erneut das Ziel von Einbrechern. (Archiv-Foto: Kastner)

Schönau am Königssee – Gleich zwei Mal schlugen Einbrecher in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Schönau am Königssee zu. Ziel der Täter waren ein Hotelbetrieb und erneut die Talstation der Jennerbahn. Insgesamt erbeuteten die Unbekannten Bargeld in vierstelliger Höhe. Die Traunsteiner Kriminalpolizei und die Polizeiinspektion Berchtesgaden übernahmen in enger Abstimmung die Ermittlungen.


Die Fälle gleichen denen von vor einer Woche. Auch da waren mehrere Hotels und die Betriebsräume der Jennerbahn-Talstation zum Ziel von Einbrechern geworden (wir berichteten). Und auch die Vorgehensweise, der Modus Operandi, ist wieder derselbe: Um 4 Uhr morgens teilte ein Hotelier aus dem Ortsteil Schwöb mit, dass die Alarmanlage des Betriebs ausgelöst hatte. Auf den Bildern der Überwachungskamera sieht man zwei dunkel gekleidete Männer, die wohl über eine Hintertür in die Räume gelangt waren. Drinnen brachen sie eine weitere Tür auf und durchsuchten ein Büro. Die Beute fiel mit weniger als 100 Euro spärlich aus.

Anzeige

Am frühen Donnerstagvormittag meldete dann der Betriebsleiter der Jennerbahn eine weitere Tat. Wie vor rund einer Woche hatten Unbekannte ein Fenster aufgehebelt und waren so in die Betriebsräume der Talstation gelangt. Es wurden Schränke und Behältnisse durchwühlt, dabei fiel den Einbrechern eine Geldkassette in die Hände. Die Kassette wurde später in der angrenzenden Wiese aufgebrochen und leer gefunden. Das Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich daraus war natürlich weg.

Die Polizeiinspektion Berchtesgaden und die Kripo Traunstein arbeiten bei den Ermittlungen eng zusammen. Neben den beiden aktuellen Fällen untersuchen die Beamten von Schutz- und Kriminalpolizei auch die sehr ähnlich gelagerten Fälle aus der jüngsten Vergangenheit, weil Tatzusammenhänge vermutet werden.

Wer hat in der Nacht auf Donnerstag im Bereich der Tatorte (Richard-Voß-Straße und Jennerbahnstraße) oder im Gemeindebereich verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wem sind solche schon im Vorfeld der Taten in Schönau am Königssee aufgefallen?

Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/98730 oder die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter Telefon 08652/94670. fb