weather-image

Erneut Skelett entdeckt

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Gruseliger Fund: Ein Bergwachtmann hat im Lattengebirge ein bisher nicht identifiziertes Menschenskelett entdeckt. (Foto: BRK BGL)

Schneizlreuth – Bei Vorbereitungen zu einer Übung hat am Freitagnachmittag ein Reichenhaller Bergwachtmann in einem steilen Graben oberhalb der Röthelbach-Forststraße im Lattengebirge in der Nähe des sogenannten Felsentors die sterblichen Überreste eines Menschen gefunden. Ein Reichenhaller Polizeibergführer übernahm in Absprache mit der Kripo Traunstein die Sachbearbeitung.


Mithilfe der Bergwacht wurde der Leichnam aus dem unwegsamen Gelände geborgen und per Fahrzeug ins Tal gebracht. Es gibt Hinweise darauf, dass es sich bei dem Toten um einen Mann handelt, der seit Ende November 2011 vermisst worden war. Zur sicheren Identifizierung und zur Feststellung der Todesursache sind nach der langen Liegezeit des Toten weitere – und vor allem gerichtsmedizinische – Untersuchungen und Ermittlungen notwendig, die im Laufe der nächsten Tage durchgeführt werden. fb

Anzeige
Italian Trulli