weather-image
19°

Erneuter Trickbetrüger

3.0
3.0

Bischofswiesen – Ein 82-jähriger Mann wurde am Mittwoch gegen 17.45 Uhr Opfer eines Trickdiebes.


Auf dem Parkplatz einer Metzgerei in Bischofswiesen klopfte der Täter an das Fenster des Pkws des Geschädigten und fragte diesen, ob er eine Zwei-Euro-Münze wechseln könne. Unmittelbar danach verlangte der Unbekannte das Wechseln eines 20-Euro-Scheines. Dabei griff er unter einem Vorwand an die Geldbörse seines Opfers.

Anzeige

Unbemerkt entwendete der Täter dabei vier 50-Euro-Scheine und den zum Wechseln herausgegebenen 20-Euro-Schein. Der Geschädigte stellte den Verlust seines Geldes erst eine halbe Stunde später fest.

Aufgrund der abgegebenen Personenbeschreibung dürfte es sich bei dem Dieb um dieselbe Person handeln, die bereits am 4. Mai auf dem Friedhof in Berchtesgaden einer älteren Dame beim Kauf eines Nachtlichtes 300 Euro entwendet hatte. In beiden Fällen wird der Täter als 30- bis 40-jähriger Mann beschrieben. Er ist etwa 180 cm groß, mit kräftiger, athletischer Figur. Er hat blonde Haare.

Im aktuellen Fall sprach der Mann in schlechtem Englisch, beim Trickdiebstahl am Friedhof in deutscher Sprache mit ausländischem Akzent.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter Telefon 08652/94670 entgegen. kp/fb