weather-image
11°

Erst Unfall, dann Hand eingeklemmt

3.3
3.3

Bischofswiesen (PIB) – Zu einem Verkehrsunfall mit rund 5 000 Euro Sachschaden kam es am Dienstagabend auf der B 20 in Winkl. Ein 32-jähriger Bischofswieser fuhr mit seinem Pkw am Eisenrichterberg Richtung Bischofswiesen, als er aus noch ungeklärter Ursache den rechten Randstein touchierte und schließlich mit kaputtem Reifen und beschädigter Fahrerseite auf der Gegenfahrbahn zum Stehen kam.


Der Fahrer und sein zweijähriger Sohn blieben unverletzt, am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Fahrer musste sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben, weil ihm der Ersthelfer die Hand in der Tür eingeklemmt hatte. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme kam es auf der B 20 zu Behinderungen.

Anzeige