weather-image
18°

Fahrverbot: Taxifahrer mit lebenswichtigen Medikamenten gestoppt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild

Piding – Mit lebenswichtigen Medikamenten an Bord wurde ein Taxifahrer aus Wien am Dienstag auf der Autobahn bei Piding gestoppt. Er hatte vergessen, dass für ihn ein Fahrverbot für Deutschland aufgrund eines Alkoholdelikts besteht.


Der Auftraggeber fiel aus allen Wolken, als er vom Dilemma seines Fahrers erfuhr, organisierte aber sofort einen Ersatztransport, der die Medizin zum schon in Kössen wartenden Notarztwagen brachte. Gerade noch rechtzeitig, sodass die Fahnder und der Taxifahrer gemeinsam aufatmen konnten. fb

Anzeige