weather-image
27°

Familie überschlägt sich mit Auto

4.0
4.0

Berchtesgaden – Vier Unfälle sind am Ostermontag zwischen 15.45 und 17.15 Uhr im Berchtesgadener Talkessel passiert. Grund war der starke Schneefall.


Ein britischer Autofahrer geriet auf der Salzbergstraße kurz nach dem Gutshof auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Bei dem Unfall wurde einer der Insassen leicht verletzt, 11 000 Euro Schaden entstand an den beiden Autos. Diese blockierten die Fahrbahn komplett. Bevor aber der Abschleppdienst anrücken konnte, musste erst der Winterdienst fahren.

Anzeige

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Berchtesgaden sperrten die Straße für längere Zeit. Ein weiterer bergab fahrender Pkw kam kurz nach der Abzweigung zum Rennweg von der Straße ab. Der Fahrer blieb unverletzt.

Glück im Unglück hatte ein 52-jähriger Autofahrer: Er ist auf der schneeglatten Straße am Stangerberg in der Schönau nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er selbst wurde nicht verletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden von circa 3 000 Euro. Außerdem hat er den Randstein beschädigt.

Glimpflich ausgegangen ist auch ein Unfall in der Ramsau. Eine vierköpfige Familie kam mit ihrem Wagen zwischen Bindenkreuz und Hintersee nach links von der Fahrbahn ab, geriet dort auf eine Böschung und überschlug sich. Bei dem Unfall entstand lediglich ein hoher Schaden am Auto. Die Familie konnte sich unverletzt aus dem Wrack befreien. fb