weather-image
23°

Fantastisches Wasser-Phänomen in Loipl

4.4
4.4
Bildtext einblenden

Bischofswiesen (fb) – »Heute morgen haben wir bei den kalten Temperaturen unseren Jungs den Mpemba-Effekt demonstriert«, schreibt Alexandra Bormann aus dem Loipl zu ihrem Foto vom Mittwoch.


Dabei ist dieses fantastische Foto mit dem Göll im Hintergrund entstanden.

Anzeige

Der »Mpemba-Effekt« bezeichnet das Phänomen, bei dem unter bestimmten Bedingungen heißes Wasser schneller Eiskristalle bildet als kaltes Wasser. Benannt wurde der Effekt nach seinem »Wiederentdecker« (1963), dem tansanischen Schüler Erasto B. Mpemba.

Am Mittwochmorgen herrschten nun die perfekten Bedingungen für dieses paradoxe Phänomen. Die Familie Bormann goss dafür heißes Wasser in einem Schwall in die Luft, das sofort zu Eiskristallen wurde. Fast sieht es so aus, als wäre etwas in der Luft explodiert und hätte Rauchschwaden hinterlassen. So zeigt sich die schöne Seite der Kältewelle. (Foto: privat)