weather-image

Festung Hohensalzburg als Touristenmagnet

3.4
3.4
Bildtext einblenden

Salzburg (hud) – Die Festung Hohensalzburg ist nach dem Schloss Schönbrunn in Wien die Nr. 2 bei den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Österreichs, für die Eintritt gezahlt werden muss.


Heuer haben bisher rund 1,2 Millionen Gäste die Burganlage besucht, davon rund 130 000 Personen, die im bayerischen Umland Übernachtungsgäste waren.

Anzeige

Einheimische fallen mit knapp 40 000 kaum ins Gewicht. Mit der Festungs-Card erzielt die Burgverwaltung einen Großteil der Einnahmen von 9,5 Millionen Euro.

Damit werden auch die Schlösser in Werfen und Mauterndorf mitfinanziert. Die Republik Österreich hat Hohensalzburg heuer dem Land Salzburg offiziell geschenkt.

(Foto: privat)

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: