weather-image
29°

Feuerwehren haben künftig keine Probleme mehr

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Wer als Feuerwehrvertreter mit einem deutschen Feuerwehrführerschein in Österreich unterwegs ist, hat künftig keine Probleme mehr. Foto: privat

Berchtesgaden - Deutsche Feuerwehrführerscheine werden künftig im Nachbarland Österreich anerkannt. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hatte sich auf Bitten des Freistaates Bayern bei seiner österreichischen Amtskollegin Doris Bures für eine entsprechende Regelung eingesetzt.


Das österreichische Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie ist dieser Bitte nun nachgekommen. Umgekehrt werden österreichische Feuerwehrführerscheine auch in Deutschland bereits anerkannt. »Die gegenseitige Anerkennung der Feuerwehrführerscheine erleichtert den grenzüberschreitenden Verkehr zwischen Deutschland und Österreich und damit die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer der freiwilligen Feuerwehren, Rettungsdienste und des Katastrophenschutzes in Bayern«, so Ramsauer. Die Regelungen zur Einführung und Ausgestaltung des sogenannten Feuerwehrführerscheins fallen in Deutschland in die Zuständigkeit der Länder. Mit dem von Minister Ramsauer eingeführten Feuerwehrführerschein wird das gesellschaftliche Engagement freiwilliger Helfer für Rettungsdienste vor allem in ländlichen Regionen unterstützt. kp

Anzeige