weather-image
29°

Fiat Panda kippt um

2.7
2.7
Bildtext einblenden
Der Fahrer dieses Renaults, ein 19-jähriger Schönauer, wurde leicht verletzt. Das zweite Auto, ein Fiat Panda, kippte beim Zusammenstoß um. Seine Fahrerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. (Foto: BRK BGL)

Berchtesgaden – Ein 19-jähriger Renault-Fahrer aus Schönau am Königssee und eine 20-jährige Schönauerin sind bei einem Autounfall am Donnerstagabend am Fuß des Gmundbergs leicht verletzt worden. Der Schaden an den Autos beträgt 15 000 Euro.


Der 19-Jährige fuhr gegen 21.50 Uhr am Gmundberg bergab Richtung B 305. An der Kreuzung übersah er beim Abbiegen den von links kommenden Fiat einer 20-jährigen Schönauerin. Die Autos stießen zusammen, wobei der Fiat umkippte und auf der Seite liegen blieb.

Anzeige

Ersthelfer kümmerten sich um die beiden Fahrer und stellten den Fiat wieder auf die Räder. Da der genaue Unfallort unklar und nicht bekannt war, ob jemand eingeklemmt ist, schickte die Leitstelle Traunstein die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden und das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen, dem Berchtesgadener Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zum Unfallort.

Beide Fahrer wurden nach medizinischer Erstversorgung stationär zur Beobachtung in die Kreisklinik Bad Reichenhall aufgenommen. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Berchtesgaden sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und regelte den Verkehr. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf. fb