weather-image
20°

Flächendeckend kein Internet im Talkessel

0.0
0.0
Glasfaserkabel
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Berchtesgadener Land – Flächendeckend fielen am gestrigen Donnerstag im Berchtesgadener Talkessel die Internetverbindungen aus, teilweise hatten auch Festnetz- und Mobilfunktelefone keinen Empfang.


Update, Freitag, 13.30 Uhr:

Neun Stunden lang ging in den fünf Talkessel-Gemeinden absolut gar nichts mehr: Denn das Internet war tot. Wir haben ortsansässige Unternehmen und Behörden sowie die Telekom gefragt: Wie lief der Tag gestern ab und was sind die Folgen? Zum Bericht.

Anzeige

Update, Freitagvormittag:

Das Problem konnte im Laufe des Donnerstagabends wieder behoben werden. Inzwischen sollten wieder alle Haushalte und Behörden am Internet angeschlossen sein.

Ob dieser Vorfall rechtliche Folgen für den Betreiber oder die Firma, die für die Bauarbeiten zuständig war, haben wird, bleibt abzuwarten.

Original-Bericht:

Bei Tiefbauarbeiten in Bad Reichenhall war ein Telekom-Kabel beschädigt worden. "Derzeit sind unsere Mitarbeiter vor Ort, um den Schaden einzumessen und zu beheben", hieß es vonseiten der Deutschen Telekom. Wann die Störung behoben sein sollte, konnte der Sprecher des Unternehmens gestern Nachmittag nicht sagen.

Viele Arbeitnehmer in den Büros von Behörden und Firmen hatten bereits am Donnerstagmorgen bei Dienstbeginn mit "toten" Leitungen zu kämpfen. Einige Firmen schickten ihre Mitarbeiter, die ohne Internet nicht arbeiten konnten, sogar nach Hause. Nachfragen des Berchtesgadener Anzeigers ergaben, dass es beispielsweise in den Rathäusern von Berchtesgaden, Schönau am Königssee und Ramsau keine funktionierende Internetverbindung gab.

Bischofswiesens Gemeindeverwaltung hatte wegen Umzugs geschlossen. Im Marktschellenberger Rathaus konnte online gearbeitet werden, allerdings hatten dort beispielsweise auch die Bankfilialen mit Internetproblemen zu kämpfen, die Geldautomaten funktionierten nicht.

Je nach verwendeter Technik stand auch bei den Privatfirmen und weiteren öffentlichen Institutionen kein Internet zur Verfügung. Bei der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee konnte man sich freuen, hier gab es keine Probleme. UK