weather-image
28°

Frau in Wohnhaus überwältigt

3.0
3.0

Piding – Ein Unbekannter hat am frühen Samstagmorgen eine 45-jährige Pidingerin in einem Mehrfamilienhaus in Piding angegriffen. Der Mann fügte der Frau eine Kopfplatzwunde zu und flüchtete. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.


Die Pidingerin war in der Nacht auf Samstag in Salzburg und hat sich dort zwischen 1 Uhr und 2 Uhr in einem spanischen Restaurant aufgehalten. Sie lernte eine Gruppe von Frauen aus Bad Reichenhall kennen, mit denen sie zurück nach Deutschland fahren konnte. Die Frauen setzten die 45-Jährige an deren Wohnung ab und sind anschließend weitergefahren.

Anzeige

In den frühen Morgenstunden soll sich ein unbekannter Mann in der Wohnung aufgehalten und die Frau angegriffen haben. Der Täter soll geflüchtet sein, das Opfer wurde mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er war etwa 175 bis 180 cm groß, kräftig und trug eine dunkle Mütze.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) übernahm noch am Samstagvormittag die Ermittlungen, die vom Fachkommissariat der Kripo Traunstein fortgesetzt werden.

Wem ist am frühen Samstagmorgen die beschriebene Person in Piding, Lena-Christ-Straße, aufgefallen?

Die Mitglieder der Frauengruppe, die die 45-Jährige von Salzburg mit nach Piding genommen haben, sind wichtige Zeugen und werden ebenfalls gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden.

Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Kriminalpolizei unter Telefon 0861/98730 um Hinweise. fb