weather-image

Frontal-Crash bei Ainring: Zwei Verletzte und 30 000 Euro Schaden

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Brekl

Ainring – Zwei Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der B20 bei Feldkirchen, als ein Audifahrer frontal in den Gegenverkehr krachte.


Update, Montagabend: Polizeimeldung

Ein 21-jähriger Pettinger fuhr gegen 16.10 Uhr mit seinem Audi auf der B20 in Richtung Freilassing. In Feldkirchen wollte er nach links in die Schwimmbadstraße Richtung Ainring abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 35-jährigen Pidinger, der die B20 in Fahrtrichtung Bad Reichenhall befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi an einen in der Schwimmbadstraße wartenden 23-jährigen Fahrer aus Laufen geschoben.

Der 21-jährige Audifahrer und der 35-jährige entgegenkommende Skoda-Fahrer wurden leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge des 21-Jährigen und des 35-Jährigen erlitten wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Das Fahrzeug des 23-jährigen Laufener wurde nur leicht beschädigt und war noch fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich rund 30 000 Euro.

Zur Verkehrsregelung und Reinigung der Fahrbahn war die freiwillige Feuerwehr Ainring mit vier Fahrzeugen und insgesamt 15 Mann vor Ort. Die Helfer banden zudem austretenden Kraftstoff. Die Unfallstelle wurde dann gegen 17.15 Uhr wieder freigegeben.

 

Update, 18.25 Uhr:

Ein Audifahrer, der aus Richtung Hammerau auf der B20 unterwegs war, wollte kurz nach 16 Uhr nach links in die Schwimmbadstraße in Richtung Ainring abbiegen. Doch der Fahrer übersah er einen entgegenkommenden Skodafahrer und krachte frontal in den Gegenverkehr. Beim Aufprall drehte sich der Audi um die eigene Achse und prallte noch in das Fahrzeug eines Unbeteiligten. Laut Informationen von der Unfallstelle wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Die Alarmierte Feuerwehr Ainring stellte den Brandschutz sicher und leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der Rettungsdienst versorgte die beiden verletzten Insassen und brachte sie in umliegende Krankenhäuser.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden; sie wurden von einem örtlichen Abschleppunternehmen geborgen. Die Polizei aus Freilassing nahm den Unfall auf.

FDLnews/Brekl

Erstmeldung, 17.07 Uhr:

Ein Audifahrer wollte von der B20 nach links in die Schwimmbadstraße Richtung Ainring abbiegen und übersah einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Skoda. Es kam es zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem laut ersten Informationen zwei Personen verletzt worden sein sollen.

Autofahrer müssen in der nächsten Zeit mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und Stauungen rechnen.

Weitere Bilder und Informationen folgen.

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Brekl

FDLnews

Italian Trulli