weather-image
27°

Fünf Jahre Gefängnis für Portugiesen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Patrick Pleul

Piding – Die Polizei hat am Donnerstag an der Kontrollstelle auf der Autobahn bei Piding einen Portugiesen festgenommen.


Bei der Personalienüberprüfung stellten die Beamten fest, dass der 51-Jährige vor genau zehn Jahren vom Landgericht Kassel wegen Totschlags zu einer zwölfjährigen Haftstraße verurteilt worden war. Als er den Großteil seiner Strafe verbüßt hatte, wurde der Mann abgeschoben. Weil er nun aber wieder nach Deutschland einreiste, muss er auch die restlichen 1820 Hafttage absitzen.

Anzeige

Die Polizisten nahmen den mittlerweile in Niederösterreich lebenden Portugiesen fest und brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall. fb