weather-image
27°

Gesuchten Rumänen und Türken auf Autobahn erwischt

4.5
4.5
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Zwei gesuchte Straftäter erwischten die Burghausener Fahnder am Wochenende auf der Autobahn 94 bei Mühldorf.


Bei der Kontrolle eines Wagens mit rumänischem Kennzeichen fanden die Beamten im Handschuhfach einen Pass, der dem Bruder des Fahrers gehörte, aber nicht mit im Auto saß. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Justizbehörden in Portugal nach dem Wohnort dieses Bruders fahndeten. Die Frage nach dem Wohnort des ein 27-jährigen Rumänen konnten die Schleierfahnder schnell klären, denn der gesuchte Mann sitzt aktuell in der Justizvollzugsanstalt Augsburg hinter Gitter. Das Gericht hatte ihn wegen schweren Bandendiebstahls zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Die Adresse des Rumänen wurde an die portugiesischen Behörden weitergegeben.

Anzeige

Auch dem Amtsgericht Mannheim halfen die Polizisten bei der Aufenthaltsermittlung eines 22-jährigen Türken. Der junge Mann fand sich in einer Asylbewerberunterkunft wieder. Gegen ihn lief in Mannheim ein Verfahren wegen Diebstahls.