weather-image
15°

Gut besuchter Ganghofersonntag bei sonnigem Frühlingswetter

Berchtesgaden – Der Verein "Aktive Unternehmen Berchtesgaden" lud am Sonntag zum Verkaufsoffenen Sonntag in den Markt Berchtesgaden. Bei traumhaftem Frühlingswetter kamen viele Besucher in die „gute Stube des Marktes Berchtesgaden“.

Foto: B. Stanggassinger

Als erstes schlenderten die Ganghofergäste die Standlstraße in der Metzgergasse  und am Weihnachtsschützenplatz entlang. Ob bei einem Bäcker-, einem Metzgerstand oder bei südländischen Antipasti, eine Kleinigkeit wurde gleich mal gekauft.

Anzeige

Kinder hielt es an einem Geschicklichkeitstest der Feuerwehr und der ein oder andere kaufte sich ein Los am Rotkreuzstand. Die Hundeführer hatten viel zu tun: an den Fellstand mit kleinen Zierfelltieren zog es die Vierbeiner buchstäblich hin.

Überall im Markt lockten Schilder mit Preisnachlaß. Zahlreiche Besucher machten es sich in den vielen Gaststätten gemütlich, andere schlenderten zum Shoppen durch die offenen Geschäfte.

Schlange stand man auch am Feuerwehrwagen, um mit der Drehleiter über die Dächer des Marktes gefahren zu werden. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Trachtenmusikkapelle Feldkirchen unter dem Stabführer Georg Kern. Anita Gloßner führte eine Gruppe durch den Markt und man konnte sich somit auch über die Geschichte Berchtesgadens informieren.

An diesem Sonntag war im Markt Berchtesgaden war für jeden Geschmack etwas dabei.

Bilderstrecke: 

Bernhard Stanggassinger