weather-image
29°

»Haus der Berge« auf Platz 3 beim internationalen Museumspreis

4.6
4.6
Bildtext einblenden

Berchtesgaden/Glasgow (NPV) – Platz 3 für das »Haus der Berge« beim internationalen Museumspreis »Micheletti Award«. »Haus der Berge«-Chef Ulrich Brendel (r.) nahm die Auszeichnung im Riverside Museum in Glasgow/Schottland vom Vorsitzenden des internationalen Preisgerichts, Dr. Karl Borromäus Murr (2.v.l.), entgegen. Der erste Preis ging an das Wissenschaftsmuseum »MUSE« (Museo delle Scienze) im italienischen Trento. Mit seinem Platz auf dem Treppchen ließ das »Haus der Berge« andere renommierte Bewerber wie das Nationale Technikmuseum in Prag, die »FC Bayern«-Erlebniswelt in München oder das »Norwegian Petroleum-Museum« in Stavanger hinter sich. Der »Micheletti Award« ist eine Auszeichnung für innovative und zeitgenössische Ausstellungen und Museen in Europa und wird jährlich von einer unabhängigen Kommission vergeben. Foto: Nationalparkverwaltung


 
Anzeige