weather-image
27°

Hing'schaut

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Ford-Spot auf dem Hochschwarzeck


Ramsau (cfs) – Das Hochschwarzeck war erneut Schauplatz für Autowerbung. Nach Audi entschied sich diesmal Ford für das Hochschwarzeck. »Die Werbeagentur hat im August um eine Drehgenehmigung gebeten, die Bürgermeister Herbert Gschoßmann natürlich gerne erteilt hat«, weiß Fritz Rasp, der Leiter der Touristinfo Ramsau. Im September wurde die Straße von Loipl nach Schwarzeck dann für einen Tag gesperrt. Der Screenshot zeigt den neuen Ford Fiesta beim Stöckllehen. Das Video findet sich unter anderem auf Youtube. Dort hat der Spot inzwischen über 26 700 Aufrufe. Ein entsprechender Facebook-Eintrag der Touristinfo wurde über 1 600 Mal geklickt. Die Resonanz ist durchweg positiv. »Man muss heutzutage der Community etwas bieten«, lacht Fritz Rasp. Foto: Anzeiger/Geltinger

Anzeige