weather-image
13°

Hing'schaut

3.2
3.2
Bildtext einblenden

Berchtesgaden (B.St.) – Zu ihrem traditionellen Weckruf am Pfingstsonntag trafen sich die Markterer Weihnachtsschützen um 4 Uhr vor der Kapelle der Seligpreisung am Ponzenzenbichl. Nach dem Glockenschlag der Stiftskirche gab der Schützenmeister der Markterer Weihnachtsschützen das Kommando zur Salve. Ringsum waren von allen Weihnachtsschützenvereinen Salven und Einzelfeuer zu hören. Foto: Anzeiger/B.Stanggassinger


 
Anzeige