weather-image
22°

Hing'schaut

Das traurige Untersbergmandl

Bischofswiesen (cfs) – Da wurde es »Anzeiger«-Leser Paul Grafwallner irgendwie anders zumute. Kürzlich wanderte er auf dem Untersberg, als er kurz vor dem Sattel bei niedrig stehender Sonne plötzlich rechts unten an einem Baumstamm das traurige Gesicht eines Untersbergmandls erblickte. Und Paul Grafwallner kam es so vor, als ob die Gestalt Folgendes sagte: »Tut Euch Menschen das nicht an, was Ihr uns angetan habt. Haltet Eure Mitmenschlichkeit hoch, die Freude an der Hilfe und die Liebe an den Menschen.«

Anzeige