weather-image
23°

Hing'schaut

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Zwei Enzian, bitte


Berchtesgaden (cfs) – Zusammen mit einer prächtig gewachsenen Enzianpflanze, fotografiert am Trattberg, sandte »Anzeiger«-Leser Manfred Angerer ein Enzian-Etikett, das vermutlich aus den 20-er Jahren des vorigen Jahrhunderts stammt. Zwischen 1889 und etwa 1944 wurde am »Doctorberg 337« in der Brennerei Josef Weiß Spirituosen hergestellt. Die Wurzen mussten Josef Weiß und nach seinem Tode 1936 die Hinterbliebenen allerdings zukaufen, da die Firma keine verbrieften Grabrechte besaß. »Interessant zu wissen wäre, welcher Künstler das schöne Etikett entworfen hat. Es ist mit HR signiert«, sagt Angerer. Wer etwas über den Maler weiß, kann sich gerne in der Redaktion unter Telefon 08652/948522 oder per E-Mail an redaktion@berchtesgadener-anzeiger.de melden.

Anzeige