weather-image
23°

Hochbetrieb im Tiefenbachtal

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Marktschellenberg (cw) – Der Jahrhundertregen vor einem Jahr und der Zahn der Zeit nagten an der Verbindungsstraße Tiefenbachtal BGL 5 zwischen Marktschellenberg und der Scheffau. Seit Anfang April wurde der Straßenzug einer großen Baumaßnahme unterzogen, die bis in den Oktober dauern sollte. Es kam jedoch ganz anders. Die Hänge gaben nach und rutschten ab. Nach einem geologischen Gutachten wurden mehrere Absicherungsmaßnahmen nötig. Das brüchige Schieferfeld wurde mit Ankern verbohrt und ausbetoniert. Darüber kommt dann eine Plane, die mit Spritzbeton verfestigt wird. Diese dringend nötigen Maßnahmen verzögern die Arbeiten um gut vier Wochen. Dennoch ist man seitens des Staatlichen Bauamtes guter Dinge, dass die umfangreichen Baumaßnahmen wie geplant bis in den Herbst abgeschlossen werden können. Foto: Anzeiger/Wechslinger


 
Anzeige