weather-image
17°
Zwei junge Männer schwer verletzt

In Schlangenlinien an Zaun

Schönau am Königssee – Ein betrunkener Autofahrer aus Schönau am Königssee hat am frühen Freitagmorgen einen Unfall gebaut, bei dem er und sein Beifahrer schwer verletzt wurden.

Zwei Personen wurden bei diesem Unfall Freitagfrüh schwer verletzt. (Foto: BRK BGL)

Der 20-jährige Schönauer war mit seinem Auto von der Waldhauserstraße kommend nach links auf die Storchenstraße abgebogen. Dann geriet er von der Fahrbahn ab und fuhr etwa 70 Meter über eine schneebedeckte Wiese. Es gelang dem Mann schließlich, wieder auf die Fahrbahn zurückzukehren.

Anzeige

Nach etwa 500 Metern war die Fahrt jedoch zu Ende. Der Betrunkene kam von der Fahrbahn ab und prallte an einen Schutzzaun. Der Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer wurden dabei schwer verletzt und mussten zur stationären Behandlung in das Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Auto entstand ein Totalschaden von etwa 5 000 Euro. Da ein Alkoholtest einen Wert über der 1,1-Promille-Grenze ergab, wurde dem Fahrer Blut abgenommen. Seinen Führerschein musste er abgeben. Neben dem Verlust der Fahrerlaubnis für mehrere Monate erwartet den 20-Jährigen ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. fb