weather-image

Irische Pflasterreiniger in Laufen und Umgebung unterwegs

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Am Montag gingen bei der Polizei in Laufen mehrere Meldungen ein, dass englischsprechende Männer unterwegs seien, die Reinigungsarbeiten am und ums Haus anbieten.


Die Beamten der Polizei Laufen konnten die beiden irischen Männer schließlich antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Mit den beiden Iren ist allerdings alles in Ordnung. Als EU-Bürger dürfen sie einer Tätigkeit nachgehen, eine Gewerbeerlaubnis lag ebenfalls vor.

Anzeige

Dennoch bittet die Polizei die Bürger, ihnen angebotene Leistungen generell zu prüfen – dies bezieht sich insbesondere auf den geforderten Preis. In einem bekannt gewordenen Fall zahlte ein Hausbesitzer einige hundert Euro für die Reinigung von etwa 70 Quadratmeter Pflaster. Da der Preis vorher ausgemacht wurde, lag keine strafrechtliche Relevanz vor.

Pressemeldung der Polizei Laufen

- Anzeige -