weather-image

»Jaywalk« hofft auf Sieg in Siegen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
»Jaywalk« freuen sich auf ihren Einsatz in Siegen. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Der Jubel bei den fünf Berchtesgadener Musikern war groß, als sie kürzlich Post von der »Deutschen Popstiftung« aus dem Niedersächsischen Lüneburg erhielten. Im Bereich der Nachwuchsförderung für Populärmusik hatte die Jury entschieden, »Jaywalk« in den Kategorien »Bestes Video 2016« und »Bester englischsprachiger Song 2016« mit einem der ersten drei Plätze auszuzeichnen.


Ihre Single-Auskopplung »Blue Eyes« von der gleichnamigen Mini-CD und das im heimischen Talkessel gedrehte Video überzeugten die Fachleute. Jetzt will die Formation bis auf die höchste Sprosse der Erfolgsleiter des Wettbewerbs klettern und den Sieg im Finale einheimsen. Das sowie die feierliche Auszeichnung des 34. »Deutschen Rock & Pop-Preises« findet am 10. Dezember in der Siegerlandhalle in Siegen statt. Das »Non-Profit-Festival« hat schon nationale Größen wie »PUR«, Yvonne Catterfeld, »Luxuslärm« oder »JULI« entdeckt. Die Einrichtung ist deutschlandweit die älteste und erfolgreichste im Gesamtbereich der Rock- und Popmusik. Jetzt heißt es also noch mal: ranklotzen und hoffen.

Anzeige

Nebenbei arbeiten die Musiker bereits eifrig am Songmaterial für ihren fünften Longplayer. »The Journey« soll die neue CD heißen und bis April 2017 abgemixt in den Handel kommen. Auch ein neuer Videoclip wird gedreht und ergänzend den Tonträger begleiten. Jörg Tessnow