weather-image
21°

»Joy« ist wieder daheim

0.0
0.0
Bildtext einblenden
»Joy« fand für einige Tage beim Tierschutzverein Unterschlupf. Jetzt ist er wieder daheim. (Foto: privat)

Schönau am Königssee – Yorkshire Terrier »Joy« ist wieder bei seiner Familie. Die Besitzer erkannten das Tier am Freitag im »Anzeiger«-Artikel »Kleiner Hund mit großem Knickohr« und holten »Joy« beim Tierschutzverein Berchtesgaden und Umgebung ab.


Dessen 1. Vorsitzender Axel Decker-Spychala war eigentlich mit seinen Recherchen schon ziemlich weit gekommen.

Anzeige

Er hatte das Tier aufgrund einer im Mikrochip enthaltenen Registrierungsnummer bereits der Slowakei zuordnen können. Bis zu dem Arzt, der den Yorkshire Terrier einst geimpft hatte, war Decker-Spychala bereits vorgedrungen. Doch plötzlich waren weitere Nachforschungen nicht mehr nötig, denn auf den »Anzeiger«-Artikel meldeten sich die Besitzer. So ist »Joy« nun wieder im gewohnten Umfeld.

Das Tier hatte sich vor einigen Tagen in der Schönau losgerissen. »Joy ist einfach Kindern nachgerannt und war weg«, sagt Decker-Spychala. Während Frauchen zwei Tage lang in der ganzen Gemeinde nach dem Tier suchte, fand »Joy« Gefallen am Untersteiner Kindergarten. Dort hat ihn dann Margit Weindl vom Tierschutzverein abgeholt (wir berichteten). UK