weather-image

Jugendliche für die Alpen begeistern

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Berchtesgaden (fb) – 20 Umweltbildungsexperten europäischer Länder trafen sich kürzlich im Rahmen des Projektes »YOUrALPS« zu einem dreitägigen Workshop im Nationalpark. Ziel des Projektes ist es, Jugendlichen eine bessere Identifikation mit dem Lebensraum Alpen zu ermöglichen und ihrer Entfremdung von der Natur entgegenzuwirken. Nach der Arbeit an einem gemeinsamen Alpenschulmodell gestalteten die Nationalpark-Mitarbeiterinnen Eva Dinter und Johanna Wimmer unter der Leitung von Andrea Heiß (5.v.l.) ein Programm im »Haus der Berge«. Am Abend waren Vertreter des Gymnasiums Berchtesgaden zum Buffet geladen. Ein Besuch der neuen Steinadler-Beobachtungsstation und der Wildfütterung im Klausbachtal vermittelte den Teilnehmern Eindrücke von der vielfältigen Natur des Nationalparks. (Foto: Nationalpark Berchtesgaden)


 
Anzeige

- Anzeige -