weather-image

»Juizer« im Pulverschnee

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Aufstieg zum Salzachgeier. (Fotos: DAV)
Bildtext einblenden
Genussvolle Abfahrt vom Salzachgeier.
Bildtext einblenden
Auf der Aleitenspitze.

Kitzbühel/Berchtesgaden – Gerade rechtzeitig zu den Skitourentagen der DAV-Sektion Berchtesgaden in den Kitzbüheler Alpen kam der Schnee. Man verbrachte eine spannende Zeit in den Bergen rund um die Bamberger Hütte.


Bei frostigen 15 Grad zog die 20-köpfige Gruppe über den steilen und engen Winterweg hinauf zur Hütte. Das Wetter war bestens. Nach kurzer Rast ging's gleich weiter zum Salzachgeier auf 2 466 Meter Höhe. Beim hölzernen Kircherl am Salzachjoch war nur kurzes Schauen in die gegenüber liegende Reichenspitzgruppe angesagt. Der Weiterweg zog sich noch bis zum Skidepot, dann noch ein kurzer Aufstieg über den Südgrat zum Gipfel. Man genoss die tolle Aussicht rundherum und dann auch die Abfahrt im feinsten Pulver bis hinunter zur Hütte. Der Tourenplan für den nächsten Tag fiel dem heftigen Wind und vor allem dem jegliche Sicht nehmenden Nebel zum Opfer. Aber die Hütte – erst 2015 vollständig renoviert – war so gemütlich, dass die DAV-ler den Tag ohne Tour mit Ratschen, Lesen und Rumsitzen leicht verschmerzen konnten.

Anzeige

Am letzten Ausflugstag herrschte wieder herrliches Wetter und Neuschnee – so nahm man Kurs auf die umliegenden Gipfel. Gespurt wurde zunächst auf die Aleitenspitze (2 449 Meter). Aber damit noch nicht genug – nach einer steilen Abfahrt hieß es wieder Anfellen und hinauf auf den Schafsiedel (2 447 Meter).

Auf der gesamten Strecke hinunter zur Hütte wedelte man im besten und kaum befahrenen Pulverschnee – das war einige Berchtesgadener »Juizer« wert. Der nette Wirt erzählte den Berchtesgadenern von einer traumhaften Abfahrt durch das Manzenkar hinab ins Tal. Gut die Hälfte der Gruppe nahm den halbstündigen Aufstieg in Kauf und war begeistert. Der Rest sauste über den Sommerweg hinunter nach Wegscheid zu den Fahrzeugen. Nun hoffen die DAV-ler sehr, dass ihnen der Winter noch einige so schöne Skitouren schenkt. fb