weather-image
26°

Junger Motorradfahrer schwer verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Ein 18-Jähriger wurde bei einem Motorradunfall am Samstagnachmittag auf der B 305 schwer verletzt. (Foto: Leitner, BRK BGL)

Schneizlreuth – Ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Salzburg hat sich am Samstag gegen 15.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 305 am oberen Weinkaser nach erster Einschätzung schwer am Arm verletzt. Ersthelfer und Einsatzkräfte von Rotem Kreuz und Feuerwehr versorgten den jungen Mann, der anschließend mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ zum Salzburger Landeskrankenhaus geflogen wurde. Aufgrund der Ermittlungen und den Aussagen von Zeugen wird von einem Fahrfehler des 18-jährigen ausgegangen.


Der junge Motorradfahrer war mit einem Freund auf der B 305 von Salzburg kommend in Richtung Schneizlreuth und Lofer unterwegs. Er fuhr an der Wegscheid bergab über den Weinkaser in Richtung B 21. In der ersten lang gezogenen Rechtskurve verlor er offenbar alleinbeteiligt die Kontrolle über seine Honda, geriet auf die Gegenfahrbahn, touchierte die Steinmauer am linken Fahrbahnrand und stürzte. Weitere Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab, woraufhin die Leitstelle Traunstein die Freiwilligen Feuerwehren Schneizlreuth und Weißbach, das Reichenhaller Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt und den Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ zum Unfallort schickte. Der Pilot konnte direkt oberhalb der Unfallstelle neben der Straße landen, sodass die Einsatzkräfte den 18-Jährigen nach medizinischer Erstversorgung schnell in den Hubschrauber umlagern und zum Salzburger Landeskrankenhaus fliegen konnten.

Anzeige

Die Feuerwehr war mit 21 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort und sperrte während der Rettungsarbeiten rund eine dreiviertel Stunde lang den Weinkaser zwischen Wegscheid und der Einmündung in die B 21 für den restlichen Verkehr ab. Beamte der Reichenhaller Polizei befragten die Unfallzeugen und nahmen den genauen Hergang auf. ml