weather-image

»Keine Gefahr«

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Bischofswiesen (kp) – Bröckelnder Putz, herausgebrochene Wandteile, aus dem Mauerwerk ragende Fenstereinfassungen am sogenannten »Schneiderhäusl« unterhalb des Hotels »Geiger«. Der traurige Verfall eines Gebäudes spielt sich direkt an der Hauptstraße ab. Der Anblick ist katastrophal, alles andere als einladend, und selbst ein Fachmann attestiert dem Bauwerk, »besser entfernt zu werden«. Im Landratsamt Berchtesgadener Land gibt man sich hingegen zuversichtlich. Als Bauaufsichtsbehörde habe man bereits im Mai vergangenen Jahres »die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen angeordnet«, heißt es vom Büroleiter des Landrats, Andreas Bratzdrum. So sei ein Bauzaun aufgestellt worden, »um unbefugtes Betreten zu verhindern, instabile Gebäudeteile wurden entfernt«. (Vordach, Balkon; Anm. d. Red.). Laut Landratamtssprecher »geht von dem Gebäude keine Gefahr für die Allgemeinheit aus«. (Fotos: Pfeiffer)


 
Anzeige