weather-image
27°

Kenianer schwer am Kopf verletzt

4.0
4.0

Freilassing – Ein Asylbewerber stürzte am Sonntagnachmittag mit dem Rad in einer Unterführung in Freilassing und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Gegen 15.50 Uhr war auf dem Saalach-Rundweg, eine berittene Streife der Bundespolizei unterwegs und fand den 26-Jährigen aus Kenia bewusstlos.


Er war allem Anschein nach mit seinem Fahrrad von der Zollhäuslstraße kommend einen leichten Hang hinuntergefahren und in der Unterführung gestürzt. Hierbei landete er mit dem Kopf auf einem Stein. Der 26-Jährige wurde von hinzugerufenen Sanitätern der Bundespolizei erstversorgt und an den Freilassinger Notarzt übergeben. Dieser wies den Mann in eine Salzburger Spezialklinik ein. Der Kenianer hatte zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm getragen, der Schlimmeres verhindert hätte. Das Fahrrad des Mannes blieb unbeschädigt. fb

Anzeige