weather-image
13°

Königsseer Weihnachtsschützen ehren Edi Breu

0.0
0.0
Bildtext einblenden
65 Jahre lang Vereinsmitglied: Alois Kranawetvogl.
Bildtext einblenden
Ehrenmitglied Edi Breu.
Bildtext einblenden
Die Treue der Vereinsmitglieder wurde belohnt (v.l.): Maximilian Graßl, Helmut Schnaitmann, Anton Hillebrand, Alois Kranawetvogl, Bernd Kastner, Stefan Hallinger, Franz Rasp, Hans Brandner, Edi Breu, Lorenz Hofreiter mit 1. Vorstand Peter Maltan und 2. Vorstand Georg Lenz. Fotos: Anzeiger/av

Schönau am Königssee - Rund 90 Weihnachtsschützen haben sich im Gasthof »Bergheimat« zur Generalversammlung getroffen. Dem Königsseer Edi Breu wurde dabei eine ganz besondere Ehre zuteil. Für seine »Verdienste um Brauchtum und Verein« ernannte ihn die Versammlung zum Ehrenmitglied. Neben Breu wurden noch weitere treue Mitglieder geehrt, unter anderem Alois Kranawetvogl für die längste Vereinszugehörigkeit für 65 Jahre.


Zu Beginn der Versammlung, durch die Vorstand Peter Maltan führte, folgten die Anwesenden, darunter Bürgermeister Stefan Kurz aus Schönau am Königssee sowie Vereinigungsvorsitzender Rudi Koller, den Worten des Schriftführers Erhard Moldan. Er gab den Zuhörern einen Rückblick über das vergangene Jahr 2011 und den diesjährigen Jahresverlauf. Geschichten zum Schmunzeln und Geburtstage im Verein waren Teil seiner Ausführungen. Auch einen kurzen Sicherheitshinweis über die richtige Wartung der Böller hatte Moldan für seine Kollegen parat.

Anzeige

Nach dem Schriftführer ergriff Kassenwart Paul Geißinger das Wort. Er gab einen Überblick über die Finanzen des Vereins und freute sich über die Einnahmen, die beim diesjährigen Daxerverkauf am Weihnachtsmarkt erzielt wurden.

Der Verein der Königsseer Weihnachtsschützen kann sich über 274 aktive Mitglieder freuen, die kurz vor dem Jahreshöhepunkt stehen, dem Schießen an Weihnachten und Silvester. Damit der 90 Jahre alte Verein auch in Zukunft bestehen kann, ist der Vereins-Nachwuchs wichtig. So konnten sich die Königsseer auch in diesem Jahr wieder über Neuaufnahmen freuen: Sepp Bernegger, Christoph Walch, Rupert Ponn, Martin Stocker und Stefan Aschauer wurden von Vorstand Peter Maltan und den anderen Schützen in den Verein aufgenommen.

Der Höhepunkt der Generalversammlung: die zahlreichen Ehrungen für 25-, 40-, 50-, 60- und 65-jährige Mitgliedschaft (siehe Kasten). Alois Kranawetvogl ist seit 65 Jahren dabei.

Bevor nun Peter Maltan den Ehrengast des Tages, Edi Breu, zu sich ans Podium bat, erinnerte er nochmals an die Wichtigkeit des Vereinswesens. »Ich denke, dass wir verstärkt in die Wertediskussion eintreten müssen. Respekt, Ehrlichkeit und Vertrauen sind ganz wichtig in unserer Gesellschaft. Der Grund dafür, dass unser Verein so wichtig ist, ist zum einen die Wertschöpfung für uns selbst und zum anderen der Beitrag zur Wertschöpfung für unsere Region.«

Dem Brauchtum hat auch Edi Breu 30 Jahre seines Lebens gewidmet. Davon war er zwölf Jahre 1. und zwölf Jahre 2. Vorstand. Für diese Verdienste verliehen ihm die Königsseer Weihnachtsschützen die Ehrenmitgliedschaft. Breu bedankte sich bei seinen Vereinskollegen und der Vorstandschaft für die große Ehre: »Ich hoffe, dass wir unser Brauchtum, unsere Bodenständigkeit und auch die Werte unserer Heimat weiterleben und werde mich auch in Zukunft für den Verein einsetzen.« av