weather-image

Kroaten erwischt: Elektroschocker und gefälschtes iPhone

0.0
0.0
Apple iPhone 6
Bildtext einblenden
Ein iPhone 6: Am Freitag waren die betroffenen iPhone-Modelle, die bereits im Herbst 2014 auf den Markt kamen, noch in vielen Läden in Peking erhältlich. Foto: Caroline Seidel Foto: dpa

Bad Reichenhall – Bundespolizisten haben am Sonntagnachmittag bei einer Kontrolle zwei seltsame Gegenstände im Auto eines Kroaten entdeckt.


Der 33-jährige Fahrer hatte einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker dabei. Außerdem kam ein iPhone zum Vorschein, das er günstig an einer Autobahntankstelle in Österreich gekauft hatte. Der vermeintliche Schnäppchenpreis stellte sich jedoch schnell als zu hoch heraus. Das iPhone ist nämlich eine Fälschung. Bei der Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Markengesetz und gegen das Waffengesetz erklärte der Kroate, der Verkäufer hätte noch zahlreiche weitere Handys zum Verkauf angeboten. fb

Anzeige