weather-image
28°

Lärmender Biker muss blechen

Bischofswiesen (PIB) – Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden führten am Dienstagnachmittag und Mittwochabend auf der B 20 in der Strub Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei mäßigem Verkehrsaufkommen überschritt lediglich ein Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h.

Er wurde mit 91 km/h gemessen und verwarnt. Zwar nicht zu schnell, aber zu laut unterwegs war am Mittwoch ein österreichischer Motorradfahrer, der aufgrund der Lärmentwicklung seiner Auspuffanlage an der Kontrollstelle angehalten und überprüft wurde. Der Biker hatte aus dem Schalldämpfer des Motorrades den sogenannten »db-eater« entfernt, um einen besseren »Sound« zu erzielen. Er wusste, dass sein Verhalten nicht rechtens ist, denn er führte in seiner Tasche das Bauteil mit. Nachdem er dies wieder in den Auspuff eingesetzt hatte, durfte er nach Anzeigenaufnahme weiterfahren.

Anzeige