weather-image
24°

Lkw kracht auf A8 bei Piding in Mercedes – zwei Verletzte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Bad Reichenhall – Auf der A8 am Walserberg passierte am Dienstag in den Mittagsstunden in Fahrtrichtung München, kurz nach der Grenze, ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.


Update, Dienstagnachmittag:

Anzeige

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Autobahn kam es zu einem Rückstau des Verkehrs. Ein 55-jähriger rumänischer Lkw-Fahrer, der für eine österreichische Spedition unterwegs war, bemerkte das Stauende zu spät und fuhr trotz eingeleiteter Vollbremsung auf das Fahrzeugheck einer aus Niedersachsen stammenden Urlauberfamilie auf.

Dabei wurde der Mercedes der Urlauberfamilie stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Glücklicherweise wurden die Insassen des Autos nur mit leichten Verletzungen in das Klinikum Bad Reichenhall gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

An dem Mercedes ist nach einer ersten Schätzung vermutlich Totalschaden in Höhe von rund 30.000 Euro entstanden. Auch der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Spezialfahrzeug von der Unfallstelle weggeschleppt werden. Der Schaden an dem Lkw kann mit etwa 20.000 Euro beziffert werden.

Erstmeldung:

Laut Polizeiangaben passierte der Unfall auf der A8 in Fahrtrichtung München gegen 13 Uhr. Ein Lastwagen soll darin verwickelt gewesen sein.

Weil der rechte Fahrstreifen an der Unfallstelle gesperrt werden musste, kam es zwischen Bad Reichenhall und dem Grenzübergang zeitweise zu zu einem kurzen Stau.

Mittlerweile haben sich die Verkehrsbeeinträchtigungen wieder aufgelöst.