weather-image

Maskierte Täter überfallen Freilassinger Spielothek

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Montage (li. pixabay, re. dpa/Patrick Seeger)

Freilassing – Zwei maskierte, unbekannte Männer überfielen am späten Dienstagabend eine Spielothek in Freilassing. Einer der Täter hielt ein Messer in der Hand. Die Kripo sucht nun Zeugen.


Gegen 23 Uhr überfielen die beiden Unbekannten die Spielothek in der Müchener Straße, die sich etwa gegenüber des Rathauses befindet. Beide Personen waren dunkel gekleidet und mit Sturmhauben maskiert, einer der Täter hielt ein Messer in der Hand.

Anzeige

Auf Verlangen der Täter händigte die Kassiererin den beiden die Einnahmen der Kasse – wenige hundert Euro – aus. Daraufhin flüchteten die Unbekannten.

Die während des Überfalls allein anwesende Angestellte schloss sich nach der Tat in den Räumen der Spielothek ein. Die Alarmierung der Polizei erfolgte leider mit Verzögerung, eine daraufhin eingeleitete Fahndung unter Einbindung österreichischer Polizeikräfte bliebe erfolglos.

Personenbeschreibung und Zeugenaufruf

Einer der Täter wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben, die zweite Person war etwas größer, etwa zwischen 185 und 190 cm. Die gesuchten Männer sind schlank, beide waren dunkel gekleidet und mit Sturmhauben maskiert.

  • Konnte jemand gegen 23 Uhr etwas Verdächtiges rund um den Tatort in der Münchener Straße beobachten?
  • Sind jemandem verdächtige Personen oder Fahrzeuge schon im Vorfeld aufgefallen? Die täter haben die Spielhalle eventuell ausgespäht.

Hinweise nehmen die Kripo Traunstein unter Telefon 0861/98730 und die Polizei Freilassing unter 08654/4618-0 entgegen.