weather-image

Mehrere Fälle von Vandalismus an Freilassinger Schulen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Rene Ruprecht
Freilassing - In der zweiten Augusthälfte ereigneten sich im Bereich der Mittelschule Freilassing in der Martin-Luther-Straße sowie an der dort nahegelegenen Grundschule Freilassing am Georg-Wrede-Platz zahlreiche Sachbeschädigungen durch bislang unbekannte, mutmaßlich jugendliche Täter.

So wurde bereits im Zeitraum vom 17.08 auf den 18.08.2018 die Verglasung der Eingangstüre des Haupteingangs der Mittelschule Freilassing durch mehrere Steinwürfe beschädigt. Auch die ebenfalls in dem Gebäude angesiedelte Stadtbücherei Freilassing war von einem Fall des Vandalismus betroffen. So wurde auch hier die gläserne Eingangstüre - vermutlich durch mehrere Schläge mit einem Gegenstand gegen die Verglasung dieser Türe - beschädigt.

Anzeige

Auch die nahegelegene Grundschule Freilassing wurde angegangen. So wurde am 28.08.2018 festgestellt, dass dort eines der Fenster im Bereich der Schulstraße eingeworfen wurde. Hierdurch wurde die äußere Verglasung der Scheibe stark beschädigt.

Ferner wurden beide Haltestellenschilder, sowohl der Bushaltestelle der Grundschule, als auch der Mittelschule Freilassing, durch den oder die Täter im Zeitraum vom 24.08. auf den 25.08.2018 umgerissen.

Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe der Taten wird von einem Zusammenhang ausgegangen. Es entstand zusammengenommen ein beträchtlicher Schaden im Bereich der beiden Schulen.

Zeugen der Vorfälle, sowie Personen, die sachdienliche Hinweise bzgl. des Täters bzw. der Tätergruppierung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654 / 46180 zu melden. 

- Anzeige -