weather-image

Mehrere Flüchtlingsgruppen im Talkessel unterwegs

1.9
1.9
Bildtext einblenden

Berchtesgaden (cfs) – Insgesamt 67 Flüchtlinge hat die Berchtesgadener Polizei am Sonntag in der Unterau und in der Nähe der Almbachkamm aufgegriffen. Zuerst meldeten Anwohner Migranten in der Nähe der Almbachklamm. Dort nahmen die Beamten 26 Personen aus Afghanistan und dem Iran in Gewahrsam. Gegen 10 Uhr meldeten Anwohner mehrere Flüchtlingsgruppen in der Unterau (Foto). Die Polizei nahm dort 41 Personen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und dem Iran auf. Darunter mehrere Frauen und Kinder. Die Asylbewerber wurden an die Polizeiinspektion Fahndung in Piding weitergeleitet.


(Foto: Wechslinger)

Anzeige