weather-image

Mehrere Monate Gefängnis für zwei Straftäter

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Bad Reichenhall – Bundespolizisten haben am Dienstag zwei gesuchte Straftäter bei Bad Reichenhall festgenommen. Der ungarische und der serbische Staatsangehörige sitzen mittlerweile hinter Gittern.


In den frühen Morgenstunden kontrollierte die Bundespolizei auf der Bundesstraße 21, Höhe Bad Reichenhall, die Insassen eines Fahrzeugs mit serbischer Zulassung. Bei der Überprüfung der Personalien des Beifahrers stießen die Beamten auf einen Haftbefehl der Traunsteiner Staatsanwaltschaft. Bereits im März 2012 war der Serbe wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz zu einer Geldstrafe von 1600 Euro verurteilt worden. Ersatzweise sah das Amtsgericht Laufen eine 80-tägige Haft vor.

Anzeige

Der 43-Jährige konnte seine Justizschulden nicht begleichen und wurde in die Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall eingeliefert.

Ebenso erging es einem 31-Jährigen. Bei Überprüfung seiner Papiere in der Autobahn-Kontrollstelle bei Schwarzbach schlug der Fahndungscomputer Alarm. Wegen Drogenbesitzes war der Ungar vom Amtsgericht Pirna zur Zahlung von rund 420 Euro verurteilt worden.

Da der Mann das Geld nicht aufbringen konnte, wurde auch er von den Bundespolizisten in die Haftanstalt gebracht. Dort wird er die 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe absitzen müssen.

Italian Trulli