weather-image

Mit Auto an Hausmauer

3.9
3.9
Bildtext einblenden
An einer Hausmauer endete in Bischofswiesen die Autofahrt eines älteren Urlauber-Ehepaars aus Hamburg. (Foto: BRK BGL)

Bischofswiesen – Rund 20 000 Euro Sachschaden entstand am Montag in Bischofswiesen, als ein älteres Urlauber-Ehepaar aus Hamburg mit seinem Auto gegen eine Hausmauer prallte. Beide Insassen hatten Glück im Unglück und kamen nach erster Einschätzung leicht verletzt davon.


Der 85-jährige Fahrer wollte laut Polizei mit seinem Auto auf der Oberkälbersteinstraße zu seinem Urlaubsquartier fahren. Auf der Gefällstrecke nach dem Gasthaus »Oberkälberstein« verwechselte er dann vermutlich das Gaspedal mit der Bremse: Er verlor die Kontrolle über den Wagen, verpasste die eigene Hofeinfahrt, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr mit seinem BMW durch ein geschlossenes Gartentor, beschädigte auf rund 15 Metern Länge einen Holzzaun und prallte gegen die Hauswand des Nachbarn.

Anzeige

Der Fahrer und seine Frau, die auf dem Beifahrersitz saß, wurden nicht eingeklemmt und vom Roten Kreuz nach notärztlicher Erstversorgung zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 20 000 Euro; der Schaden am Haus ist vermutlich ebenfalls so hoch.

Die Einsatzkräfte forderten die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen nach, die mit 35 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen ausrückte und unter anderem auslaufende Betriebsstoffe binden musste. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf. fb

- Anzeige -