weather-image
24°

Mit dem Martinsspiel die Bedeutung des Teilens lernen

Berchtesgaden (fb) – Die Schüler der 3. und 4. Klassen der Grundschule Oberau haben am Freitagabend beim St. Martinsfest in der Stiftskirche ein kleines Theaterstück zu Ehren des heiligen Martin aufgeführt. Sie wollten den kleinen und großen Kirchenbesuchern die Lebensgeschichte des hl. Martin und die Bedeutung des Teilens näher bringen. Die Mädchen und Buben zeigten viel Engagement. Sie hatten das Stück ihrer kürzlich verstorbenen Lehrerin gewidmet. In diesem Jahr wollte der Frauenbund Zweigverein Berchtesgaden den Kindern im Stiftsland eine kleine Freude bereiten und deswegen spendierte er ihnen das Martinsbrot zum gemeinsamen Teilen. Ganz nach dem Motto des heiligen Martin: »Geteilte Freude ist doppelte Freude.« Am heutigen Samstag, dem Martinstag, werden die Auer Grundschüler das Martinsspiel noch einmal in der Pfarrkirche Oberau aufführen. Beginn ist um 17.30 Uhr. (Foto: Wechslinger)

 
Anzeige