weather-image

Mit Dr. Müller im Müllnerhörndl

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Der Forstbetriebsleiter seilt sich ab: Dr. Daniel Müller beim Einstieg in die Adventhöhle. (Foto: BRK BGL)

Schneizlreuth – Die Bayerischen Staatsforsten hatten für den Ausbau der neuen Höhlenrettungswache im Mitterfeldener Feuerwehrhaus vergangenes Jahr spontan Bauholz gespendet, mit dem die Ehrenamtlichen eine gemütliche Almhütte in der kühlen Industriehalle, in der sie ihre Übungen und Einsätze nachbesprechen können, errichteten. Zur Demonstration ihres Könnens haben die Höhlenretter der Bergwacht Freilassing nun den Leiter des Forstbetriebs Berchtesgaden, Dr. Daniel Müller, in die finstere Unterwelt seines Reviers entführt: In der Adventhöhle im Müllnerhörndl hoch über dem Saalachsee verschaffte er sich einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der Gruppe.


Dr. Daniel Müller fuhr nach einer praktischen Einweisung in die Einseil-Technik an der Kletterwand mit in die Adventhöhle ein. Die sehr engen Kriechpassagen, die feuchten, vom Höhlenbach durchnässten Abschnitte und die drei Abseilstellen waren für den sportlichen Förster überhaupt kein Hindernis. Er zeigte sich begeistert von der Leistungsfähigkeit der ehrenamtlichen Gruppe: »Ich bin schwer beeindruckt, wir können uns auf euch verlassen und im Ernstfall sind wir bei euch auch sehr gut aufgehoben.« fb

Anzeige
Italian Trulli