weather-image
27°

Mit einem Steak zur Medaille

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Marco Weber ist ein Fachmann in Sachen grillen. Zusammen mit seiner Familie hat der Hinterschönauer schon mehrere Erfolge bei Grill-Wettkämpfen erzielt. (Foto: Wechslinger)

Schönau am Königssee – Die Familie Weber aus der Hinterschönau geht regelmäßig auf Medaillenjagd. Die streben Marco, Monika und Maria Weber allerdings nicht im Berglauf oder im Radsport an, sondern sie sind Experten in einer ganz speziellen Disziplin: dem Wettkampf-Grillen. Mit ihren geschmackvollen Ergebnissen sind sie bei Wettbewerben schon oft weit vorne gelandet.


Mit dem Wettbewerbsgrillen begonnen hat die Familie Weber vor acht Jahren im Einkaufszentrum »Globus« in Freilassing, wo mehrmals Grillmeisterschaften stattgefunden haben und die Webers nach anfänglichen Erfahrungen zweimal gewonnen haben. Zuletzt holten sich die Webers in der Besetzung Marco und Monika sowie Mutter Maria in Poing bei München hinter einem Team aus Salzburg und den Poinger Gastgebern mit knappem Abstand einen respektablen dritten Platz. Dabei grillten die Webers ein Steak, einen Hamburger, ein vegetarisches Gericht und eine Nachspeise, ein Grillgeheimnis von Marco Weber: »Das Frischkäse-Soufflé möchte man mir immer nachmachen, aber ich verrate das Rezept nicht«, erklärte Weber, der regelmäßig Kochrezepte studiert und sie dann zum Grillen umsetzt. Grillteams bestehen nach den Regeln des Deutschen Grillverbands aus zwei bis maximal zehn Personen. Eine Jury bei Grillmeisterschaften bewertet fünf Kriterien: den Gesamteindruck des Gerichts, den Garzustand des Hauptbestandteils, den Geschmack der Hauptspeise, den Geschmack der Beilage und die geschmackliche Harmonie des Gesamtgerichts. Natürlich überwiegt bei der Beurteilung des Gegrillten vor allem der Geschmack.

Anzeige

Grillmeister Marco Weber verwendet für das Grillen eine besonders ausgewählte Holzkohle und verfeinert sie noch durch das Zutun von verschiedenen Hölzern wie Hickory, Kirsche, Apfel oder Buche. Aber auch Whiskey und Cola kommen zum Einsatz, um dem Gericht den rechten Pep zu geben.

Eine besondere Freude machte die Familie Weber erst jüngst ihren Nachbarn, als Marco Weber für sie bei einer Geburtstagsfeier mit seinem »Turbogriller«, einem Smoker, gegrillt hat: »Da ist unseren Freunden das Wasser im Mund zusammen gelaufen«, freut sich der Grillmeister, der darauf hofft, auch einmal in Berchtesgaden eine Grillmeisterschaft organisieren zu können. Christian Wechslinger