weather-image
24°

Mit flotten 105 km/h durch die 60er-Zone

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Karlstein auf der Staatsstraße 2101 wurde am Freitagmorgen ein 56-jähriger Raser erwischt. Der Mann war über 40 Stundenkilometer zu schnell.


In der Zeit von 9.45 bis 10.45 Uhr führten Beamte der Polizei Bad Reichenhall eine Geschwindkeitsmessung auf der Staatsstraße 2101 in Karlstein durch.

Anzeige

Drei Verkehrsteilnehmer wurden von den Polizisten beanstandet. Der Schnellste war ein 56-Jähriger aus Vilshofen a.d. Donau. Er passierte die Kontrolle mit flotten 105 km/h bei erlaubten 60 Stundenkilometern in Fahrtrichtung Inzell. Ihn erwarten ein Monat Fahrverbot, ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro und 2 Punkte in Flensburg.